Early Television
Early Television
Early Television
Early Television
Early Television Early Television

Gerolf Poetschke's Site

Telefunken FE VI

Dieser Fernseher für 441 Zeilen mit einer Bildgröße von 26 x 21 cm wurde schon in kleinen Serien gefertigt, die sich in Details unterschieden.

Hier das geschlossene und das betriebsbereit geöffnete Gerät:

 

Zur Bedienung befinden sich auf der Gerätefront 2 Doppelfunktionsknöpfe und zwei Kippschalter. Mit dem linken Knopf wird die Abstimmung und die Lautstärke, mit dem rechten Helligkeit und Kontrast eingestellt. Die Kippschalter sind jeweils Netzschalter für Bild und Ton. Anscheinend wurden mehrere Varianten an Knöpfen verbaut:

   

Weiterhin wurden verschiedene Skalen verwendet. Eine bis 55 MHz, eine andere bis 60 MHz. Auf der gegenüberliegenden Seite befinden sich die Kontrolllampen für Bild und Tonempfang:

  

Unterschiede bei einzelnen Geräten sind auch an Deckel und Lautsprechergrill auszumachen. Ob es sich bei dem abweichenden Deckel lediglich um ein unvollständiges Gerät handelt, konnte noch nicht geklärt werden.

 

Am Lautsprechergrill gibt es gerade und abgeschrägt zulaufende Holzvarianten, die sich zudem in der Dicke unterscheiden. Die eingeschlagenen Metall-Zierkanten sind aus Rund- oder Flachprofilen.

 

Kommen wir nun zur Rückseite des Gerätes. Hier wieder im geschlossenen und geöffneten Zustand (das zweite Bild mit freundlicher Genehmigung von Herrn Roggisch):

 

Im Inneren gibt es ebenfalls Unterschiede. Hier im direkten Vergleich das Gerät aus der Sammlung Sammlung Liesenfeld und das Gerät aus der Sammlung Roggisch (Bilder dieses Fernsehers mit freundlicher Genehmigung von Herrn Roggisch):

  

Die Serviceklappe öffnet beim linken Gerät ein-, beim rechten zweiflüglig.