Early Television
Early Television
Early Television
Early Television
Early Television Early Television

Gerolf Poetschke's Site

Prewar TV in Berlin

Berlin - die Stadt der Fernsehgeschichte

Von 1932 bis 1938 verbreitete der Funkturm Fernsehsendungen auf UKW.

Early Television Early Television

Die ersten Programme wurde in der Rognitzstraße produziert. Dort erinnert eine Gedenktafel an das erste Fernsehstudio

Early Television Early Television

Ab 1938 produzierte man in den Studios im Deutschlandhaus.

Early Television

Hier der gesamte Komplex: vorn das Deutschlandhaus (Studios), hinten das Amerikahaus (Sender)

Early Television

Ab November 1937 strahlte man vom Amerikahaus 441- zeilige Programme ab.

Early Television Early Television

Von August 1935 bis Januar 1936 sendete man das Programm vom Fernmeldeamt Winterfeldstrasse. Danach wurde der Sender auf 375 Zeilen umgebaut. Diese Sendungen dauerten nur einige Monate.

Early Television Early Television

Um für den Berliner Osten die Empfangssituation deutlich zu verbessern, strahlte man auch vom Karstadthaus am Hermannplatz das Programm aus. Diese Sendungen erfolgten vermutlich 1938 bis 1939. Das Karstadthaus war damals das größte Warenhaus Europas mit einer Verkaufsfläche von 72000 qm. Den Bau zierten zwei Türme mit 71m Höhe. Nur ca. 1/20 der Bausubstanz hat den Krieg überdauert.

Early Television Early Television Early Television Early Television

Forschungen auf dem Gebiet der Fernsehtechnik betrieb die DRP zuerst im Reichspostzentralamt...

Early Television

...später auch in der Reichspostforschungsanstalt in Kleinmachnow (Hakeburg).

Early Television Early Television Early Television

Hier die Reste der Fernsehstube/Fernsehsprechstelle Hardenberg-/Kantstrasse, Das alte Bauwerk ist teilweise überbaut und der hintere Bereich für ein weiteres Hochhaus (Zoofenster) abgerissen worden. 2009 leestehend.

Early Television Early Television


© 2008/09